Großes Feuerwerk in Sydney ohne Besucher ⋆ Nürnberger Blatt

Feuerwerk

Mit großen Feuerwerken – aber meist ohne Besucher – startete die Welt ins neue Jahr. Wie jedes Jahr erleuchteten am Freitagabend um Mitternacht unzählige Raketen den Himmel über dem Hafen von Sydney. Im Gegensatz zum Rest der Welt waren aufgrund der Koronapandemie nur sehr wenige Besucher in der australischen Metropole erlaubt.

Wie in Australien gelten aufgrund der Koronapandemie in vielen Ländern der Welt an Silvester und Neujahr strenge Ausreisebeschränkungen, die große Feste und Festivals verhindern sollen. Es gibt auch strenge Einschränkungen für Treffen in Deutschland. Der Verkauf von Silvesterfeuerwerkskörpern wurde in diesem Jahr aufgrund der Koronapandemie auch landesweit verboten, um Krankenhäuser vor Überlastung zu schützen.

Im Gegensatz dazu sah es in Neuseeland völlig anders aus, wo dank strenger Einreiseverbote seit Wochen kein neuer Corona-Fall mehr registriert wurde. In Auckland und anderen Städten versammelten sich riesige Menschenmengen, um das Mitternachtsfeuerwerk zu bestaunen.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment