Große Mengen an Waffen und Munition bei einem Überfall in Frankreich entdeckt ⋆ Nürnberger Blatt

Französische Polizei

Während einer Durchsuchung beschlagnahmte die französische Polizei acht Tonnen Waffen, von denen die meisten aus dem Zweiten Weltkrieg stammten. 1,3 Tonnen Munition wurden auch in Annecy, Südostfrankreich, entdeckt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Einige dieser Munitionsvorräte stammen ebenfalls aus dem Weltkrieg.

Die Suche erfolgte nach der mutmaßlichen Verhaftung eines jungen Mannes, der des illegalen Waffenhandels verdächtigt wird. Er hatte mehrere Wochen lang Waffen verschiedener Kaliber verkauft. Bei seiner Verhaftung wurden neun Kleinwaffen auf ihn gefunden.

Nach Angaben der Polizei führte der Verdächtige die Ermittler am vergangenen Freitag zu Garagen in einem Industriegebiet, in denen die riesigen Mengen an Waffen und Munition gelagert wurden.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment