Großbritannien beantragt die Mitgliedschaft im transpazifischen Handelsabkommen CPTPP ⋆ Nürnberger Blatt

London, Vereinigtes Königreich
London, Vereinigtes Königreich

Großbritannien strebt den Beitritt zum transpazifischen Handelsabkommen CPTPP an. Die Regierung wird am Montag die Mitgliedschaft in dem umfassenden und fortschrittlichen Abkommen über die transpazifische Partnerschaft (CPTPP) beantragen, teilte die Ministerin für internationalen Handel, Liz Truss, am Samstag in London mit.

Bisher gehören elf Staaten zur Freihandelszone. Es umfasst die Märkte Australien, Kanada, Chile, Mexiko und Japan. Das CPTPP-Abkommen wurde als Reaktion auf den Austritt der US-Regierung unter dem damaligen Präsidenten Donald Trump aus dem transpazifischen Freihandelsabkommen TPP ins Leben gerufen.

Der Antrag auf CPTPP-Mitgliedschaft erfolgt ein Jahr nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU. “Ein Jahr nach dem Austritt aus der EU schmieden wir neue Partnerschaften, die dem britischen Volk enorme wirtschaftliche Vorteile bringen”, sagte Premierminister Boris Johnson.

Großbritannien hatte bereits das erste große Freihandelsabkommen nach dem Brexit mit Japan im Oktober besiegelt. Im Dezember folgten Vereinbarungen mit Singapur und Vietnam.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment