Großbrand an der afghanisch-iranischen Grenze ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: Feuer
Symbolisches Bild: Feuer

Am Samstag brach an der afghanisch-iranischen Grenze ein Großbrand aus. Dutzende Öl- und Gastanker gingen am Grenzübergang Islam Kala in Flammen auf, teilten die afghanischen Behörden mit. “Es gab zwischen 200 und 300 Tankwagen, und wir konnten einige retten, aber die meisten gingen in Flammen auf”, sagte Junus Kasi Sada, Chef der Handelskammer von Herat. Nach Angaben von Rettungskräften mussten mindestens 17 Personen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Warum die auf der afghanischen Seite der Grenze geparkten Tanker in Flammen aufgingen, war zunächst unklar. Der geschätzte Verlust beträgt mehrere Millionen Dollar, und die Feuerlöscharbeiten müssten für eine endgültige Bewertung abgewartet werden, sagte Sada. Laut einem Sprecher des iranischen Außenministeriums wurden Rettungskräfte aus beiden Ländern eingesetzt.

Der Unfall führte zu einem massiven Stromausfall in der Provinz Herat, wie der afghanische Energieversorger Dabs bekannt gab. Rund 60 Prozent der Haushalte sind betroffen.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment