Gewerkschafts-Fraktionsvorsitzender Brinkhaus über Koronamaßnahmen: Besser jetzt sein

(Symbolfoto: nex24)

Osnabrück – Nach seiner früheren Kritik an der schrittweisen Verschärfung der Koronasperre befürwortet der Gewerkschaftsführer der Union, Ralph Brinkhaus (CDU), nun eine umfassende Ausweitung der Maßnahmen.

“Besser jetzt sein – statt einer Endlosschleife in den Sommer”, sagte Brinkhaus in einem Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ). „Wir sind besonders besorgt über die hohe Infektionsrate der neuen Mutation. Wir müssen versuchen, diese neuen Virusvarianten einzudämmen, indem wir rechtzeitig konsequente Maßnahmen ergreifen “, forderte der Fraktionsvorsitzende der Union.

Er hält es für ratsam, dass Bund und Länder in der nächsten Woche weitere Maßnahmen ergreifen. “Und ich gehe davon aus, dass die Dinge, die auf der Berliner Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen werden, dann zu Hause in den Landeshauptstädten eins zu eins umgesetzt und konsequent weiterverfolgt werden”, sagte der Fraktionsvorsitzende der Union in der NOZ.

Interessant auch

– Corona-Krise –
Impfstoffentwickler Moderna: Die Welt wird für immer mit Corona leben müssen

Der CEO des Covid-19-Impfstoffherstellers Moderna warnte am Mittwoch, dass das Coronavirus, das die Weltwirtschaft ins Stocken gebracht und Krankenhäuser überlastet hat, “für immer” sein wird.

Impfstoffentwickler Moderna: Die Welt wird für immer mit Corona leben müssen


Leave a Comment