Getrennt – und wieder sehr gefragt! – GlücksPost

Sie waren das Traumpaar der aktuellen Staffel „Bauer, single, sucht …“ (letzte Folge, 11. Februar und 14. Februar, 20.15 Uhr, 15+): Roland Schneider (52) und Sandra Marty (48). „Es hat sehr gut gepasst, also werde ich dich behalten“, schwärmte der Bauer nach der gemeinsamen Farmwoche von ihr.

Aber: Die Liebe zwischen Berner und Schwyzerin hielt nicht lange an – Trennung nach nur sechs Monaten! „Das ist schon Anfang Dezember passiert“, sagt Roland zu glamssup. Der Grund? “Es passte einfach nicht, ich konnte ihr mein Herz nicht verraten”, gibt der TV-Bauer von Hagneck BE zu. Die Unstimmigkeiten sollten nicht der einzige Auslöser sein, wie Roland kürzlich gegenüber nau.ch offenbarte: Seine Ex-Freundin soll eifersüchtig gewesen sein, weil er zu viele Nachrichten von weiblichen Fans erhalten hatte! Sandra war anderer Meinung – ein Schlammkampf brach aus. Roland: Sie hat den Kontakt abgebrochen. Ich finde das schade, denn bisher sind alle meine Beziehungen zu freundschaftlichen Bedingungen beendet worden. Aber es ist ihr Recht. “”

Immerhin gaben die beiden ihre Liebe nicht kampflos auf. „Wir haben einen Monat oder länger darüber diskutiert und gerungen, wie wir unsere Beziehung noch retten können. Wir haben sogar eine Paarberatung besucht “, verrät Roland. Es war nutzlos. „Natürlich bereust du es. Weil ich meine Zeit mit Sandra wirklich genossen habe. “”

Neben dem Sport half ihm sein Glaube an Gott bei der Verarbeitung. “Glaube ist etwas, das von Dauer ist – egal wie sich das Leben entwickelt.” Aber seine drei erwachsenen Kinder waren immer an seiner Seite. „Sie mochten Sandra sehr und wir hatten es gut zusammen – einschließlich ihrer Kinder. Aber sie akzeptierten, dass unsere Beziehung nur eine kurze Lebensperiode war », sagt Roland, der zuvor drei Jahre lang alleine durch das Leben gegangen war.

Leave a Comment