Gesetzgeber soll sich aus “Lifestyle-Fragen” heraushalten ⋆ Nürnberger Blatt

Anton Hofreiter – Bild: Die Grünen / Bündnis 90

Als Politiker will sich Grünen-Chef Anton Hofreiter aus „Lifestyle-Fragen“ des Einzelnen heraushalten. “Ihr persönlicher Lebensstil geht mich nichts an”, sagte Hofreiter der “taz” (Donnerstagausgabe). “Du kannst von mir einen Schweinebraten essen und dann so oft du willst nach Mallorca fliegen.”

Seine Aufgabe als Politiker sei es, “etwas in den Strukturen zu ändern”, sagten die Grünen. Er will zum Beispiel dafür sorgen, dass Tiere artgerecht gehalten werden oder das Reisen mit dem Flugzeug dank neuer Technologien umweltfreundlicher wird.

In der Debatte um höhere Benzinpreise warf Hofreiter der Konkurrenz von CDU, SPD und FDP Heuchelei vor: „Für einen höheren CO2-Preis, aber gegen höhere Benzinpreise geht das nicht“, sagte er der „taz“. Tatsächlich könnte die von den anderen Parteien geforderte Fokussierung auf den Emissionshandel schnell zu enormen Preissteigerungen bei Benzin führen. “Es gibt Studien, die Zuschläge von mehr als 70 Cent pro Liter Benzin belegen.”

Leave a Comment