Fox News und Giuliani ⋆ Nürnberger Blatt verklagen einen anderen Hersteller von Wahlgeräten

Symbolisches Bild: Wahlen in den USA
Symbolisches Bild: Wahlen in den USA

Der Wahlmaschinenhersteller Smartmatic hat drei Moderatoren des Fernsehsenders Fox News und den Anwalt des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, Rudy Giuliani, wegen Verleumdung auf 2,7 Milliarden Dollar (fast 2,3 Milliarden Euro) verklagt. Die Klage, die am Donnerstag vor einem Gericht in New York eingereicht wurde, beschuldigt sie, fälschlicherweise behauptet zu haben, Smartmatic sei bei den Präsidentschaftswahlen im November in Wahlbetrug verwickelt gewesen.

“Die Erde ist rund, zwei plus zwei ergeben vier, und Joe Biden und Kamala Harris haben die US-Präsidentschaftswahlen gewonnen”, heißt es in dem Dokument. “Die Wahl wurde nicht gestohlen, manipuliert oder vorbestimmt.” Das sind die Fakten. Der Angeklagte habe “diese Tatsachen immer gekannt”, hieß es in der 285-seitigen Zeitung.

Der Sender war anderer Meinung: „Fox News Media ist bestrebt, den vollständigen Kontext jeder Geschichte mit einer ausführlichen Berichterstattung und einer klaren Meinung zu versehen. Wir sind stolz auf unsere Wahlberichterstattung und werden sie energisch verteidigen “, heißt es in einer Erklärung.

Ende Januar hatte der Wahlmaschinenhersteller Dominion Giuliani wegen 1,3 Milliarden Dollar verklagt. Giuliani hatte den Wahlkampf des ehemaligen US-Präsidenten Trump gegen das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen am 3. November auf rechtlicher Ebene geführt. Wochenlang behauptete der ehemalige New Yorker Bürgermeister, Trump habe die Wahl nur durch massiven Wahlbetrug an den Demokraten Biden verloren.

Trump hatte sich wochenlang geweigert, mit allen Mitteln aus dem Amt gewählt zu werden. Die Kampagne gipfelte am 6. Januar in der Erstürmung des Kapitols durch radikale Trump-Anhänger. Trump hatte zuvor die Menge aufgefordert, mit einer Peitschenrede auf das Kapitol zu marschieren, wo Bidens Wahlsieg endgültig bestätigt werden sollte. Infolgedessen wurde ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump wegen Anstiftung zu Unruhen eingeleitet.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment