FDP-Fraktion fordert “Paket zur Entfaltung der Bürokratie” ⋆ Nürnberger Blatt

Bürokratie – Bild: krrsabah via Twenty20

Die FDP-Fraktion will auf einer geschlossenen Sitzung am Montag einen Antrag auf ein sogenanntes Paket zur Entfaltung der Bürokratie lösen. Die FDP übt Druck auf die Bundesregierung aus, “endlich konkrete Hilfsmaßnahmen umzusetzen”, sagte der Vizepräsident der Fraktion, Michael Theurer, am Sonntag. Unternehmen, aber auch Selbstständige und Freiberufler, brauchen “Erleichterung von unnötiger Bürokratie – und zwar nicht am Tag des Heiligen Niemals, sondern jetzt”.

Die Koronapandemie stellte große Teile der deutschen Wirtschaft vor enorme Herausforderungen, so Theurer weiter. Viele Unternehmen müssten Hilfskredite aufnehmen, um ihr Überleben zu sichern. Diese erhöhte Verschuldung kann nach der Krise nur abgebaut werden, wenn die Rentabilität der Unternehmen gestärkt wird. Dazu ist es notwendig, “die seit Jahren geforderte Entlastung unnötiger Bürokratie umzusetzen”.

In dem FDP-Antrag, der bei der Nachrichtenagentur AFP eingereicht wurde, wird ein Bürokratieabbau als „kostengünstige alternative wirtschaftliche Maßnahme“ bezeichnet. Die Liberalen fordern unter anderem, die Aufbewahrungsfrist für steuerrelevante Dokumente von zehn auf fünf Jahre zu verkürzen. Die FDP erwartet auch Einsparungen in Milliardenhöhe durch die papierlose Verwaltung.

Leave a Comment