Etwa die Hälfte der Präsenzkurse wurde während einer Pandemie abgesagt ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: Maskenanforderung in der Schule

Nach Angaben des Deutschen Lehrerverbandes ist seit Beginn der Koronapandemie bei den rund elf Millionen deutschen Schulkindern rund die Hälfte der Schulstunden im Präsenzunterricht verloren gegangen. Seit März 2020 sind durchschnittlich 350 bis 800 Stunden Präsenzunterricht für jeden Schüler verloren gegangen, sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger von der Zeitung “Bild” (Samstagsausgabe). “Das ist wahrscheinlich durchschnittlich ein halbes Schuljahr.”

An einigen Stellen ist der Fehler sogar noch größer. In Hamburg gingen beispielsweise 540.000 Stunden durch umfangreiche Schulschließungen verloren, berichtete das “Bild” unter Berufung auf die zuständigen Schulbehörden. Homeschooling und Fernunterricht sind in diesen Zahlen nicht enthalten. Demnach hat jeder Mittelschüler in Hamburg durchschnittlich 900 Stunden Schule verpasst. Dies entspricht sogar drei Viertel der Schulstunden in einem Schuljahr.

Um den pandemiebedingten Unterrichtsverlust auszugleichen, forderte Meidinger “differenzierte Lösungen, die zusätzliche Angebote am Nachmittag des nächsten Schuljahres, aber auch Angebote an Wochenenden und in den Ferien begleiten”. Dies könnte auch digitales Tutoring beinhalten. Die Angebote müssten jedoch für die Schüler obligatorisch sein, forderte der Leiter des Lehrerverbandes.

Gleichzeitig warnte Meidinger: „Noch weiß niemand, woher angesichts des Lehrermangels die zusätzlichen Ressourcen zur Förderung des Lernens kommen werden. Es wird nicht funktionieren ohne Lehramtsstudenten und Lehrer, die bereits in Rente gegangen sind oder in Rente gegangen sind. “”

Anfang des Monats hat die Bundesregierung ein Aufholpaket ins Leben gerufen, um die Folgen der Pandemie bei Schulkindern im Wert von zwei Milliarden Euro abzufedern. Es bietet finanzielle Unterstützung für Nachhilfe- und Freizeitaktivitäten sowie einen zusätzlichen Bonus von 100 Euro für jedes Kind aus einer sozial benachteiligten Familie.

Leave a Comment