Eine ansteckendere Variante des Koronavirus wurde jetzt auch in Russland entdeckt ⋆ Nürnberger Blatt

Corona – Bild: 9_fingers_ via Twenty20

Die neue und anscheinend viel ansteckende Form des Koronavirus, die sich in letzter Zeit hauptsächlich in England verbreitet hat, wurde nun erstmals in Russland entdeckt. Das Virus wurde in dieser Mutationsform bei einem aus Großbritannien zurückgekehrten Reisenden gefunden, wie die Leiterin der Gesundheitsschutzbehörde Rospotrebnadzor, Anna Popova, am Sonntag im staatlichen Fernsehen sagte. Sie gab keine Details zu dem Fall bekannt.

Es blieb unter anderem unklar, auf welchem ​​Weg dieser Reisende nach Russland kam. Russland hat – wie viele andere Länder – seit Dezember die Flugverbindungen mit Großbritannien wegen des Auftretens der neuen Virusvariante dort eingestellt.

Diese Form des Virus mit der Bezeichnung “B.1.1.7” ist nach bisherigem Kenntnisstand deutlich ansteckender als die bisherigen. Es wird allgemein angenommen, dass es sich zuerst nach Südengland ausbreitete. Aber es wurde seitdem in Dutzenden anderer Länder auf der ganzen Welt gefunden. Einzelne Fälle dieser Virusmutation wurden auch in Deutschland entdeckt.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment