Drei Tote und mehrere Verletzte nach einem Brand in einer Berliner Klinik

Symbolisches Bild: Feuerwehr

Bei einem Brand in einer Klinik im Berliner Stadtteil Zehlendorf starben am Freitagmorgen drei Menschen. Das Feuer brach in einem Patientenzimmer aus, sagte die Helios-Klinik Emil von Behring. Der dort liegende Patient starb am Feuer. Zwei bereits sterbende Palliativpatienten mussten umgesiedelt werden und starben ebenfalls „im Zusammenhang mit dem Brand“.

Zwei weitere Patienten wurden bei dem Brand schwer verletzt und mussten auf die Intensivstation. Nach eigenen Angaben war die Berliner Feuerwehr mit bis zu 100 Rettungsdiensten vor Ort, um das Feuer zu löschen. Die staatliche Kriminalpolizei untersucht die Ursache des Brandes, wie am Freitag angekündigt.

Zuerst berichtete die Feuerwehr, dass es einen Todesfall gegeben hatte, später sprach die Polizei von zwei Todesfällen. Am Nachmittag gab die Klinik bekannt, dass neben dem Patienten im brennenden Raum auch die beiden Palliativpatienten gestorben waren.

Leave a Comment