Die US-Regierung unter Biden verhängt erste Sanktionen gegen den Iran ⋆ Nürnberger Blatt

Joe Biden - Bild: Adam Schultz / Weißes Haus
Joe Biden – Bild: Adam Schultz / Weißes Haus

Die US-Regierung unter Präsident Joe Biden hat die ersten Sanktionen gegen den Iran angekündigt. Aufgrund von Menschenrechtsverletzungen dürfen zwei Mitglieder der iranischen Revolutionsgarde nicht mehr in die USA reisen, teilte US-Außenminister Antony Blinken am Dienstag mit. Die beiden Iraner sollen Gefangene misshandelt haben. Die US-Regierung wird weiterhin alle geeigneten Mittel in Betracht ziehen, “um die Verantwortlichen für Misshandlungen und Menschenrechtsverletzungen im Iran zur Rechenschaft zu ziehen”, sagte Blinken.

Die Beziehungen zwischen den USA und dem Iran waren äußerst angespannt, seit sich die USA 2018 unter dem damaligen Präsidenten Donald Trump vom internationalen Atomabkommen zurückzogen. Biden will das Abkommen mit dem Iran wiederbeleben. In anderen Bereichen, einschließlich der Einhaltung der Menschenrechte, will er jedoch Druck auf den Iran ausüben.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment