Die US-Regierung hat 200 Millionen zusätzliche Corona-Impfdosen bestellt ⋆ Nürnberger Blatt

Joe Biden - Bild: Außenministerium / Freddie Everett
Joe Biden – Bild: Außenministerium / Freddie Everett

Laut Präsident Joe Biden hat die US-Regierung zusätzliche 200 Millionen Corona-Impfstoffdosen bestellt. Die Kaufverträge für jeweils einhundert Millionen zusätzliche Impfstoffdosen von Moderna, Biontech und Pfizer wurden am Donnerstag unterzeichnet, sagte Biden nach einem Besuch der US-Gesundheitsbehörde NIH in Washington. Die USA sind jetzt auf dem besten Weg, bis Ende Juli 300 Millionen US-Bürger zu impfen.

Die neue US-Regierung kündigte die Bestellung der zusätzlichen Impfstoffdosen nur wenige Tage nach dem Amtsantritt von Biden am 20. Januar an. Mit den neuen Bestellungen wird die Gesamtzahl der bestellten Impfdosen von 400 Millionen auf 600 Millionen steigen.

Die Impfkampagne in den USA begann im Dezember langsam, nahm dann aber Fahrt auf. Mindestens 33,7 Millionen Menschen in den USA haben inzwischen eine oder zwei Impfdosen erhalten, rund zehn Prozent der Bevölkerung. Die Regierung des neuen Präsidenten Joe Biden will die Impfrate beschleunigen, auch angesichts des vermehrten Auftretens neuer Koronavarianten.

Die USA sind das Land mit der weltweit höchsten Anzahl bestätigter Koronainfektionen und Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie wurden mehr als 27,3 Millionen Infektionen festgestellt und mehr als 473.000 Menschen sind an den Folgen einer Infektion gestorben. In den letzten Wochen ist die Zahl der Neuinfektionen jedoch deutlich zurückgegangen.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment