Die US-Behörden schreiben dem öffentlichen Verkehr landesweite Maskenanforderungen vor ⋆ Nürnberger Blatt

Maske im öffentlichen Nahverkehr - Bild: ako via Twenty20
Maske im öffentlichen Nahverkehr – Bild: ako via Twenty20

Die US-Gesundheitsbehörde CDC hat eine landesweite Verpflichtung auferlegt, im Kampf gegen das Coronavirus eine Maske für alle öffentlichen Verkehrsmittel zu tragen. Die am Freitagabend veröffentlichte Bestellung gilt für Reisen mit Flugzeugen, Zügen, Bussen, Taxis, Transportunternehmen, U-Bahnen, Fähren und Schiffen. Dies erweitert eine Anordnung von Präsident Joe Biden kurz nach seinem Amtsantritt über das Tragen von Masken auf Reisen zwischen verschiedenen Staaten. Die Maßnahme gilt ab Dienstag.

Das Tragen von Masken könnte helfen, auch während der Pandemie wieder sicher zu reisen, sagte die Gesundheitsbehörde. Die Maßnahme könnte dazu beitragen, die Pandemie unter Kontrolle zu bringen.

Die Vereinigten Staaten sind das am stärksten von der Pandemie betroffene Land der Welt. Die Zahlen sind seit zwei Wochen gesunken. Experten führen dies unter anderem auf eine bessere Einhaltung der Abstandsregeln und des Maskenverschleißes zurück.

Unmittelbar nach seinem Amtsantritt am 20. Januar ordnete Biden das Tragen von Masken in allen Bundesinstitutionen an. Sein Vorgänger Donald Trump hatte sich oft über das Tragen von Masken lustig gemacht und trug nur sehr selten selbst Mund- und Nasenschutz.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment