Die Polizei bricht die Partei in Berlin auf

Berliner Polizei

Die Polizei hat am Sonntagabend eine illegale Partei im Berliner Stadtteil Lichtenberg aufgelöst. Nach Angaben der Polizei wurden die Beamten durch einen anonymen Anruf auf das Ereignis aufmerksam gemacht. Vor Ort wurden 47 Personen aus verschiedenen Haushalten gefunden, die gemeinsam in einem Wohnhaus feierten, ohne Rücksicht auf die geltenden Koronaschutzmaßnahmen.

Einige von ihnen versteckten sich hinter einer versteckten Tür, als die Polizei die persönlichen Daten der Teilnehmer der Party aufzeichnen wollte. Sie hätten keine Mund- und Nasenabdeckungen getragen und keine Abstandsregeln eingehalten. Die Polizei stellte in jedem von ihnen Verstöße gegen die Verordnung über Infektionsschutzmaßnahmen fest.

Leave a Comment