Die Polizei beendete die Hochzeitsfeier mit 33 Gästen in Berlin ⋆ Nürnberger Blatt

Berliner Polizei
Berliner Polizei

Die Polizei hat eine Hochzeitsfeier mit 33 Gästen in einer Wohnung im Berliner Stadtteil Spandau beendet. Zeugen alarmierten die Beamten am Samstagnachmittag über die Störung des Friedens, teilte die Polizei am Sonntag mit. Vor Ort öffnete eine 26-jährige Frau die Wohnungstür für die Beamten und erklärte, dass sie mit einigen Gästen eine Hochzeit feiern würde.

In der Dreizimmerwohnung zählte die Polizei 33 Personen, von denen einige versuchten, sich vor der Polizei zu verstecken. Zusammen mit anderen Rettungsdiensten wurden die persönlichen Daten aller Anwesenden aufgezeichnet. Sie hatten kein Verständnis für die Operation gezeigt und in Einzelfällen die Existenz der Koronapandemie bestritten. Gegen alle Anwesenden wurden Ermittlungen eingeleitet.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment