Die neue Sisi kommt aus Luzern – GlücksPost

Wir können uns schon darauf freuen: „Sisi“ wird neu gemacht und Ende des Jahres im Fernsehen zu sehen sein – mit der in Luzern geborenen Dominique Devenport (25) als österreichische Kaiserin. Eine wichtige Rolle für den Newcomer, der die Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München besuchte. Die Tochter einer Amerikanerin und einer Schweizerin ist die ideale Besetzung für die Produzenten der TVNow-Serie. “Sie beeindruckt mit ihrem einzigartigen Talent, ihrer nicht verbrauchten Energie und ihrem subtilen Gespür für die Bedeutung dieser Figur”, sagen sie. Sie selbst sagt: “Ich freue mich, Sisi als junge Frau mit großen Träumen und starken Gefühlen zu zeigen, die für ihre eigenen Werte kämpft.”

Ein bekannteres Gesicht wurde als Franz Joseph I. engagiert – der Deutsche Jannik Schümann (29, „Charité“, „Der Diplomat“, „9 Tage wach“). “Mein Kindheitstraum wird wahr – ich werde Kaiser!” Sagt er glücklich. Die Dreharbeiten finden bis August in Lettland und Litauen statt. Der Schwerpunkt liegt auf der Liebesgeschichte des Kaiserpaares zwischen persönlichen Wünschen, innerem Aufruhr und politischen Zwängen. «In Vorbereitung konnte ich einige neue Fähigkeiten erwerben – Reiten, Fechten, Tanzen, Etikettentraining. Einfach cool! Sagt Jannik Schümann. “Und ich bin schon in meine Sisi verliebt!”

Leave a Comment