“Die Krise hat unser großes Glück gefestigt” – GlücksPost

Der riesige Altdeutsche Schäferhund Garou hüpft wie ein übermütiges Kind im Garten herum, rollt im Gras herum und zeigt seine Freude am Besuch der glamssup. „Wir freuen uns auch“, lacht Pepe Lienhard und seine Frau Christine (51). “Aber wir springen nicht wie er vor Freude herum.” Ihr großer alter Bauernhof in Frauenfeld wurde nach ihren Bedürfnissen umgebaut. Während der Pandemie kauften sie Fitnessgeräte, die beide intensiv nutzen. Sie nutzten die Zeit ohne Konzerte für intensive Spaziergänge mit Garou. Sie kochten auch zusammen und probierten beim Backen von Brot viele neue Rezepte aus.

Sie lenkten sich von der Frustration ab, in Spiele verwickelt zu sein. Pepe: „Wir lieben Scrabble oder Jassen für zwei, unseren speziellen Friseur-Jass. Außerdem konnten wir, wenn Sie so wollen, viel Geld sparen, indem wir nicht in ein Restaurant gingen. Dazwischen unterstützten wir jedoch die lokale Hotellerie, indem wir ihre Take-Away-Menüs sammelten. “Musikalisch hat Pepe Lienhard nach der Pandemie noch einige wichtige Ziele.” Wir planen mit Toni Vescoli und Les Sauterelles im Juni, wenn möglich, Open-Air-Konzerte mit meiner Showband mit 14 Personen. Die große Schweizer Tour mit der Big Band beginnt am 11. Mai 2022. Die Vorausbuchung beginnt am 24. März, einen Tag nach meinem 75. Geburtstag. Es ist Zeit, dass nach einer so langen Pandemiepause endlich wieder konkrete Projekte angekündigt werden können. “Auch an seinem Meilenstein-Geburtstag ist Musik der Trumpf. Pepe und seine Band stehen auf der Bühne des Rigiblick Theaters in Zürich. Fans können das Konzert ab 20 Uhr live als Stream verfolgen (www.pepelienhard.ch).

Pepe Lienhard zeigt bereits mit 75 Jahren ungebrochene Kreativität. „Ich habe mit 35 aufgehört, Sextett zu spielen. Ich wollte erst mit 60 Jahren Bajass mit dem Alphorn in Discos machen. Zu diesem Zeitpunkt war das Alter von 60 Jahren jedoch noch weit entfernt. “Ich spiele, bis ich umfalle”, sagte er einmal. Jetzt lacht er: “Aber ich habe nie an 75 gedacht. Mit 75 waren meine Großeltern alte, weißhaarige Bauern. Umso glücklicher bin ich, dass ich ‘ Mir geht es immer noch so gut und ich bin immer noch so fit. “

Sein größter musikalischer Erfolg war sicherlich seine 37-jährige Zusammenarbeit mit Udo Jürgens († 80). «Eine verrückte Geschichte für mich. Ohne Udo hätte ich nie so lange mit einer so großen Band zusammen sein können. Wir sind zusammen um die Welt geflogen: Peking, Kanada, Amerika und von Südostasien nach Südafrika. “Er traf Udo 1974 in Wiesbaden. Der Grund war das Mellotron-Instrument, das er als erster kaufte.” Ich bin persönlich nach London gefahren, um es abzuholen. Mit dem Mellotron können Sie ganze Streichpassagen simulieren. “Popbands wie The Beatles, King Crimson, The Moody Blues und Barclay James Harvest hatten damit experimentiert. “Udo hat davon gehört, fand es großartig und wollte das Instrument mit uns sehen.”

Leave a Comment