Die Grünen fordern eine umfassende Umstrukturierung der Deutschen Bahn ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: Deutsche Bahn

Laut einem Zeitungsbericht fordern die Grünen eine weitreichende Umstrukturierung der Deutschen Bahn, damit Deutschland seine Klimaziele erreichen kann. Nach einem Beschluss der Grünen Fraktion soll die Eisenbahn bis 2030 rund 3000 Kilometer stillgelegte Strecken wieder eröffnen und mit Fernzügen in alle deutschen Großstädte fahren, wie die Süddeutsche Zeitung (“SZ”) berichtet. in seiner Montagausgabe.

Laut der Zeitung wollen die Grünen dem größten deutschen Staatsunternehmen bis zum nächsten Jahrzehnt mehr Geld als von der Bundesregierung geplant mit 170 Milliarden Euro zur Verfügung stellen. Der Anteil der Schiene am Personenverkehr soll sich bis 2030 auf 20 Prozent verdoppeln, der Anteil am Güterverkehr von 19 auf 30 Prozent. Zu den Plänen der Grünen gehört auch der Ausbau der schnellen Sprinter- und Nachtzugverbindungen, um mit dem Flugverkehr mithalten zu können.

„Deutschland wird seine Klimaschutzziele nur mit dem massiven Ausbau des Schienenverkehrs erreichen“, heißt es in der Zeitung SZ. Zum Kern des Konzepts der Grünen gehört laut Zeitung auch eine stärkere Kontrolle des Schienenverkehrs durch die Politik. Beispielsweise sollte die Bundesregierung ein neues “Koordinierungsbüro für den Fernverkehr” einrichten, um die Fahrpläne für den Fernverkehr festzulegen. Dieser Punkt sollte bestimmen, welche Städte und wie oft von welchen Zügen bedient werden.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment