Die Corona-Pandemie muss ein Weckruf sein ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: Coronavirus

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) muss sich die Weltgemeinschaft besser auf zukünftige Pandemien vorbereiten. “Dies ist ein Weckruf”, sagte der WHO-Direktor für medizinische Notfälle, Michael Ryan, am Montag im Hinblick auf die Koronakrise. “Diese Pandemie ist sehr schlimm.” Die neue Art des Koronavirus hat sich “extrem schnell” auf der ganzen Welt verbreitet. Die Sterblichkeitsrate ist vergleichsweise niedrig. “Wir müssen uns auf etwas vorbereiten, das noch gewalttätiger sein könnte”, sagte Ryan.

Der WHO-Experte Bruce Aylward forderte ebenfalls erhöhte Wachsamkeit. Seit Beginn der Koronapandemie wurden große wissenschaftliche Fortschritte erzielt, beispielsweise bei der Entwicklung von Impfstoffen. Dennoch sind die “zweite und dritte Welle” der Pandemie noch nicht unter Kontrolle. “Wir sind nicht ausreichend auf die aktuelle (Pandemie) vorbereitet, geschweige denn auf die nächste”, sagte Aylward.

WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus äußerte die Hoffnung, dass die Koronakrise das Bewusstsein für zukünftige Gesundheitsrisiken geschärft habe. Er forderte aber auch größere Anstrengungen, um sich auf die Verteidigung gegen künftige Gefahren vorzubereiten.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment