Die britische Presse hat meine “psychische Gesundheit” zerstört ⋆ Nürnberger Blatt

Prinz Harry – Bild: Shutterstock

Prinz Harry hat sich in einem seltenen Einzelinterview mit den britischen Boulevardmedien niedergelassen. „Wir alle wissen, wie die britische Presse sein kann. Und es hat meine geistige Gesundheit zerstört “, sagte Harry im Gespräch mit dem britischen Moderator James Corden. Er fand die Berichterstattung” giftig “.” Und so tat ich, was jeder Ehemann und Vater tun würde. Ich musste meine Familie rausholen. ” Dort. “

Der Herzog von Sussex und seine Frau, die ehemalige US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle, zogen sich letztes Jahr überraschenderweise aus der ersten Reihe der britischen Königsfamilie zurück. Letzte Woche gab die königliche Familie bekannt, dass Harry und Meghan nach dem “Megxit” ihre letzten königlichen Ehrentitel und Ehrenämter verlieren.

Der 36-jährige Enkel der Königin machte sich und seine 39-jährige Frau für ihren Rückzug verantwortlich. Das Paar, das sein zweites Kind erwartet, lebt jetzt mit seinem kleinen Sohn Archie hauptsächlich in Meghans Heimatstadt Kalifornien. Er ist nicht weggelaufen, betonte Prinz Harry im Interview mit Corden. In einem „wirklich schwierigen Umfeld“ beschloss er, einen Schritt zurückzutreten.

Corden, der normalerweise seine prominenten Gäste zum Chatten und Singen in seinem “Carpool Karaoke” einlädt, fuhr mit Harry in einem offenen Doppeldeckerbus durch Los Angeles. Der 36-Jährige gab Einblicke in das neue Leben der Familie in den USA. Mit der Königin und ihrem Ehemann Prinz Philip arrangierte er einen Videoanruf, damit sie ihren Urenkel Archie treffen können. Das erste Wort seines Sohnes war “Krokodil”. Zu Weihnachten gab die Königin Archie ein Waffeleisen.

Harry fand lobende Worte für die Netflix-Serie “The Crown”. Die Darstellung der britischen Königsfamilie entspricht nicht genau der Realität, vermittelt jedoch eine grobe Vorstellung vom Alltag in der königlichen Familie und dem Druck königlicher Verpflichtungen, die besser ist als die Zeitungsartikel über seine Familie. Harry sprach sich für den britischen Schauspieler Damian Lewis aus, der ihn in zukünftigen Staffeln der Serie spielt.

In etwas mehr als einer Woche wollen Harry und seine Frau wieder im US-Fernsehen sprechen. Das Paar hat für den 7. März ein “intimes” Interview mit der US-Star-Moderatorin Oprah Winfrey angekündigt. Es wird erwartet, dass die beiden ihren Rückzug aus allen darin enthaltenen königlichen Verpflichtungen aus ihrer eigenen Perspektive erklären.

Leave a Comment