Die Bomben des Weltkrieges in Göttingen explodierten kontrolliert ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: blaues Licht
Symbolisches Bild: blaues Licht

Im niedersächsischen Göttingen wurden am Sonntagabend mehrere Bomben des Zweiten Weltkriegs kontrolliert gezündet. Die vier Typen seien unschädlich gemacht worden, sagte die Polizei. Der Entsorgungsdienst für Kampfmittel prüft nun, ob alle Bomben vollständig explodiert sind.

Die vier zehn Zentner Bomben mit langen Zündern aus dem Zweiten Weltkrieg wurden im Zuge der Bauarbeiten in der Innenstadt von Göttingen entdeckt. Wegen der geplanten Explosionen mussten am Samstag 8.000 Menschen ihre Wohnungen und Häuser verlassen. An den Orten, an denen die Bomben gefunden wurden, wurden Übersee-Container aufgestellt. Sie wurden mit 24.000-Liter-Wassersäcken gefüllt, um die Druckwellen zu absorbieren.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment