Die 6 außergewöhnlichsten Casinos in Europa



6 min.


Lesezeit: 6 Minuten

Las Vegas ist die berühmteste Casino-Stadt der Welt. In der glitzernden Metropole ist die Auswahl an Spieloptionen riesig und wahrscheinlich träumt jeder Glücksspielfan davon, einmal im Leben am Spieltisch zu stehen. Sie müssen jedoch nicht so weit fliegen, um das Casino zu besuchen. Es gibt auch viele großartige Casinos in Europa, einige sogar in Deutschland und den Nachbarländern. Sie locken mit einem vielfältigen Angebot und einige von ihnen unterscheiden sich enorm in den angebotenen Spielen. Einige Casinos zeichnen sich jedoch auch durch ihre Ausstattung, ihr Ambiente, die Räumlichkeiten und ihren Ruf aus.

Dies sind die sechs außergewöhnlichsten Casinos in Europa

  1. Monte Carlo, Monaco

Das “Casino de Monte Carlo” ist wahrscheinlich eines der bekanntesten Casinos der Welt. Das Hotel liegt im Fürstentum Monaco und besticht nicht nur durch seine attraktive Lage an der modischen Côte d’Azur, sondern vor allem durch viel Geschichte, Flair und Stil. Die zahlreichen Salons des Casinos erinnern an vergangene Zeiten und bieten jede erdenkliche Art des Glücksspiels:

  • Poker
  • Blackjack
  • Roulette
  • Spielautomatenspiele

Internationale Prominente kommen und gehen in Monaco und besuchen das Casino regelmäßig. Sie haben sicher den richtigen, stilvollen Kleiderschrank in Ihrem Schrank und können problemlos 10 Euro für den Eintritt bezahlen. Wenn Sie sich nicht verkleiden und bequem von zu Hause aus Zugang zu einem großen Repertoire an Glücksspielen haben möchten, können Sie ganz einfach auf a zugreifen Spielen Sie Casinos ohne Registrierung oder Login.

  1. Baden-Baden, Deutschland

Das Casino in Baden-Baden ist eines der historischsten in Deutschland. Spieler müssen 21 Jahre alt sein, um an den Tischen spielen zu können. Die Klassiker werden auch angeboten:

  • Poker
  • Blackjack
  • Französisches Roulette
  • Amerikanisches Roulette

Es gibt auch mehr als 150 Spielautomaten im Kurhausgewölbe, die auf Einheimische und Touristen warten, die verrückt nach Glücksspielen sind. Das Casino befindet sich im Kurhaus der Stadt Baden-Baden. Dort werden auch Lesungen, Konzerte und Partys angeboten, um das Angebot dieses Ortes zu erweitern. Die Kleiderordnung ist typisch für das Casino:

  • Herren sollten in Hemden und Jacken kommen
  • Damen sollten im Abendkleid erscheinen

Für den Besuch wird ein Eintritt von 5 Euro fällig.

  1. Wien, Österreich

Im Österreichs Hauptstadt Wien ist eines der schönsten Casinos des Kontinents. In einem alten Schlossgebäude gilt an Wochenenden die Kleiderordnung der Abendgarderobe „smart casual“. Während der Woche reicht es aus, gepflegte und nicht zu sportliche Kleidung zu tragen. Jeden Abend ab 19 Uhr führt ein Gastgeber interessierte Spieler durch das Haus und erklärt sowohl die Geschichte des Hauses als auch die Regeln der verschiedenen Spiele. Diese beinhalten:

Das Casino in Wien kostet keinen Eintritt. Spieler können an der Rezeption ermäßigte Willkommenschips kaufen.

  1. Duisburg, Deutschland

Auch wenn das Duisburger Casino in Bezug auf Ambiente, Stil und Raum nicht mit den Häusern in Monte Carlo, Wien oder Baden-Baden mithalten kann, ist es bei Spielen ganz vorne mit dabei. Mit 18 Tischen für amerikanisches Roulette bietet das Casino in Duisburg die größte Anzahl an Roulette-Tischen in Deutschland und jährlich mehr als 700.000 Besucher. Hier wird auch Poker und Blackjack gespielt, die Kleiderordnung ist ordentlich und nicht sportlich.

  1. Amsterdam, Niederlande

Das größte und schönste Casino der Niederlande befindet sich in der niederländischen Hauptstadt. Das Holland Casino befindet sich im Herzen von Amsterdam und die Auswahl an Spielen ist riesig:

  • Punto Banco
  • Schicksalsrad
  • Amerikanisches Roulette
  • Poker
  • Blackjack

Pokerturniere finden regelmäßig im Casino statt. Es gibt auch Spielautomaten und eine entspannte Kleiderordnung. Männer brauchen keine Jacke – ein ordentliches Hemd und Lederschuhe reichen aus. Elegante, formelle Kleidung ist auch für Frauen ausreichend und sie müssen nicht im Abendkleid im Casino in der Nähe des Leidsepleins erscheinen.

  1. Salzburg, Österreich

Mit dem Casino Salzburg hat es ein weiteres österreichisches Casino auf die Liste der außergewöhnlichsten Casinos in Europa geschafft. Das Casino befindet sich in einem alten Barockschloss und beeindruckt vor allem durch seine Atmosphäre. Das Eintrittsalter für das Casino beträgt 18 Jahre, dies muss mit einem Ausweis nachgewiesen werden. Der Eintritt ist frei – wie in Wien können Willkommenschips gekauft werden. Gepflegte Kleidung ist wünschenswert und der Eintritt in Freizeitoutfits ist verweigert – Sie können hier aber auch ein Poloshirt für einen spontanen Besuch kaufen.


Was sagst du? Klicken Sie auf das Emoji!


Leave a Comment