Deutschland wurde bereits in der Gruppenphase herausgefordert

(Symbolfoto: pixa)

Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis die EM endlich beginnt. Dementsprechend steigt die Vorfreude der teilnehmenden Mannschaften und auch der vielen Fußballfans immer mehr. Aus bekannten Gründen konnte die EURO 2020 letztes Jahr nicht durchgeführt werden, aber zum Glück spricht nichts gegen die Austragung dieser Europameisterschaft in diesem Sommer.

Bei der EURO 2020 gibt es in der Gruppenphase bereits viele packende Duelle und aus diesem Grund sollte man sich das unbedingt anschauen Leitfaden zur EM 2021 Schauen Sie genau hin, um keine spannenden Spiele zu verpassen. Für die deutsche Nationalmannschaft soll es diesmal besonders spannend werden. Immerhin muss die DFB-Elf in der stärksten Gruppe um einen Platz im Achtelfinale kämpfen.

Deutschland muss in der Vorrunde überzeugen

In früheren Turnieren hatte Deutschland oft Glück bei der Auslosung und startete oft in einer relativ leichten Gruppe. Dadurch konnte die deutsche Nationalmannschaft oft ohne großen Druck in der Vorrunde spielen. Bei der diesjährigen Europameisterschaft Auf der anderen Seite muss die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw von Beginn an Vollgas geben. Immerhin muss die DFB-Elf versuchen, ein Ticket für das Achtelfinale gegen Frankreich, Portugal und Ungarn zu ergattern.

Gleich im ersten Spiel trifft Deutschland in München auf den amtierenden Weltmeister Frankreich, der auch bei dieser EM zu den Topfavoriten auf den Titelgewinn zählt. Es wird also interessant zu sehen, ob die DFB-Elf im Auftaktspiel gegen die Franzosen mithalten kann. Dann trifft Deutschland auf Titelverteidiger Portugal. Wobei der amtierende Europameister wohl nicht so stark ist wie der aktuelle Weltmeister. Schließlich trifft Deutschland in der Gruppenphase auf Ungarn.

Die deutsche Nationalmannschaft darf auf keinen Fall den Fehler machen, den vermeintlich schwächsten Gegner der Gruppe F auf die leichte Schulter zu nehmen. Man darf gespannt sein, mit wie vielen Punkten die Mannschaft von Jogi Löw in dieses letzte Gruppenspiel gehen wird.

Löw will sich mit dem Gewinn der EM verabschieden

Bundestrainer Löw wird sicherlich mit besonders hoher Motivation in diese Europameisterschaft gehen. Immerhin steht schon jetzt fest, dass Jogi Löw nach diesem Turnier seinen Platz in der Nationalmannschaft räumen wird. Es wird auch interessant sein zu sehen, wohin Löw danach geht. Damit geht eine insgesamt erfolgreiche Zeit, die mit dem Weltcupsieg 2014 gekrönt wurde, zu Ende.

Deutschland enttäuschte jedoch bei der letzten WM in Russland und schied am Ende der Vorrunde aus. Diesen schlechten Eindruck will Jogi Löw nun bei der kommenden EM korrigieren. Aus diesem Grund will der Bundestrainer bei der EURO 2020 so weit wie möglich kommen und im Idealfall das Turnier gewinnen.
Allerdings muss sich die deutsche Nationalmannschaft erst in der schwierigen Vorrunde durchsetzen und die nächste Runde erreichen.

Gelingt das, muss die DFB-Elf definitiv die Heimat verlassen und zum Achtelfinale in eine andere europäische Stadt reisen Sevilla, je nach Platzierung in Gruppe F.

Auch interessant

– Corona-Krise –
Fußball-EM 2021: Wie viele Zuschauer dürfen ins Stadion

Bei der Fußball-EM 2021 droht ein Kartenchaos. Die endgültige Entscheidung über die maximale Zuschauerzahl ist in München noch nicht gefallen.

Fußball-EM 2021: Wie viele Zuschauer dürfen ins Stadion

Leave a Comment