Deutschland setzt auf einheitliche Regeln für Rückkehrer aus Abweichgebieten ⋆ Nürnberger Blatt

Flugreisen in Corona-Zeiten – Bild: rfaizal707 via Twenty20

Im Kampf gegen die Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus setzt sich die Bundesregierung bei ihren Partnern in der Europäischen Union für strenge Einreiseregeln nach deutschem Vorbild ein. „Die Diskussionen auf europäischer Ebene über einheitlichere Regelungen laufen“, sagte Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) den Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft sowie der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ (Donnerstagausgaben).

“Die Bundesregierung befürwortet ein Transportverbot”, sagte Braun. “Nur wer einen außergewöhnlich wichtigen Grund hat, darf aus abweichenden Gebieten einreisen, der Tourismus gehört nicht dazu.” Für Rückreisende in die EU-Länder gelten derzeit andere Regelungen.

Deutschland hat kürzlich Rückkehrer aus virusvarianten Gebieten, darunter Portugal, strenge Beschränkungen erlassen. Die Rückkehrer müssen für 14 Tage in Quarantäne, auch wenn sie geimpft oder genesen sind. Du kannst dich auch nicht selbst testen. Die deutschen Maßnahmen hatten in den betroffenen Ländern und in Brüssel Kritik ausgelöst.

Leave a Comment