Der zypriotische türkische Billardspieler Mustafa Alnar gewinnt die Europameisterschaft

(Foto: nex24)

Antalya – Bei der Billard-Europameisterschaften der unter 23-Jährigen (Dynamic Billard Antalya Open 2021) in Aksu/Antalya wurde der zypriotisch-türkische Athlet Mustafa Alnar Europameister.

Er spielt seit seinem zehnten Lebensjahr Billard, sagte Alnar der türkisch-zypriotischen Zeitung.Kıbrıs Postası“.

„Ich bin sehr glücklich. Seit 2016 habe ich zweimal im Halbfinale und dreimal im Finale gespielt. Ich habe in der Altersklasse U 17 und U 19 verloren. Ich wusste, dass ich es eines Tages schaffen würde Umso glücklicher, dass es vor Publikum in Antalya geklappt hat. Ich möchte mich bei allen bedanken.“

Die zweistufige Billard-Europameisterschaft läuft noch bis zum 11. November 2021.

Auch interessant

– Jerez –
Superbike-Weltmeisterschaft: Türkischer Rennfahrer Razgatlioglu holt zweiten Sieg

Bei der Superbike-Weltmeisterschaft im spanischen Jerez sicherte sich der türkische Motorradrennfahrer Yamaha-Werksfahrer Toprak Razgatlioglu nach seinem Erfolg im ersten Rennen auch den Sieg im zweiten Rennen und baute damit seinen Vorsprung in der Weltmeisterschaft auf 20 Punkte aus.

Superbike-Weltmeisterschaft: Türkischer Rennfahrer Razgatlioglu holt zweiten Sieg


Leave a Comment