Der weltweit größte Impfstoffhersteller will bis Ende des Jahres wieder exportieren ⋆ Nürnberger Blatt

Impfstoffherstellung – Bild: SteveAllenPhoto via Twenty20

Der weltweit größte Impfstoffhersteller Serum Institute of India (SII) will die internationale Covax-Initiative bis Ende des Jahres erneut mit Corona-Impfstoffen versorgen. Wie Firmenchef Adar Poonawalla am Dienstag bekannt gab, hatte das Unternehmen kürzlich “intensive Gespräche” mit der indischen Regierung über Impfstoffexporte. Das Serum Institute arbeitet weiter an der Ausweitung der Produktion. Zunächst wird Indien priorisiert. “Wir hoffen jedoch, Covax und andere Länder bis Ende des Jahres beliefern zu können.”

Das Serum Institute mit Sitz in Pune in Westindien stellt den Corona-Impfstoff für das britisch-schwedische Pharmaunternehmen Astrazeneca her. Es beliefert sowohl den Inlandsmarkt als auch die internationale Covax-Initiative, an der die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beteiligt ist und die eine faire weltweite Verbreitung von Corona-Impfstoffen anstrebt.

Seit Ende März sind die Lieferungen in ärmere Länder ins Stocken geraten, weil die indische Regierung angesichts der heftigen zweiten Koronawelle im Land keine Exportgenehmigungen mehr erteilt hat.

Leave a Comment