Der türkische Geheimdienst schlägt einen weiteren Schlag gegen PKK / YPG in Syrien

(Archiv: Symbolfoto)

Der türkische Geheimdienst schlägt erneut gegen die Terrororganisation PKK / YPG in Syrien zu

Von Kemal Bölge

Der türkische Geheimdienst MIT ist ein ein weiterer Schlag Erfolgreich gegen die Terrororganisation PKK / YPG in Syrien. Ibrahim Babat (Codename Şeh Guyi) wurde in seinem Auto in einer filmfertigen Operation im von der PKK / YPG befreiten Gebiet Syriens festgenommen und in die Türkei gebracht. In Zusammenarbeit mit der „Nationalen Armee Syriens“ gelang es den Sicherheitskräften, das Fahrzeug des mutmaßlichen Terroristen, den sie suchten, anzuhalten und ihn festzunehmen. Türkische Sicherheitsbehörden machen Babat verantwortlich für blutige Angriffe.

Der Verdächtige plante weitere Angriffe mit Komplizen

In seinem Auto fanden die Ermittler selbst hergestellte Sprengstoffe, Minen und elektrische Zünder, die für weitere Angriffe geplant waren. Während seines Verhörs gab der Angeklagte zu, weitere Angriffe auf türkische Militärbasen und Grenzschutzbeamte geplant zu haben. Der Verdächtige soll sich 2011 der Terrororganisation in Cizre / Türkei angeschlossen haben und zunächst in Haftanin und dann in Zap in Trainingslagern der PKK / YPG, die sich im Nordirak befinden. Er ging 2017 nach Syrien und stieg auf, um die zu werden Leiter der Organisation.

Große Mengen von Waffen wurden bei der Antiterroroperation im Nordirak beschlagnahmt

Bei Antiterroroperationen der türkischen Armee gegen die PKK / YPG im Nordirak handelten die Spezialeinheiten nach Angaben der Verteidigungsministerium in Ankara im Terrorlager Hakurk 64 Granatwerfer, ein RPG-7-Raketenwerfer, eine Panzerabwehrkanone, ein Infanterie-Gewehrmagazin, zwei Ferngläser, 15 Paar Schneehandschuhe, ein Metalldetektor, vier 7,5-kW-Stromerzeuger, ein Mobiltelefon 300 Watt Generator, Diesel und Lebensmittel sicher.

Zum Thema

– Gerechtigkeit –
Koblenz: Haftstrafe für PKK-Führer

Die deutsche Justiz geht weiterhin gegen die Terrororganisation PKK vor. Nach zahlreichen Verhaftungen und Clubverboten in den letzten Jahren wurde am Freitag ein weiteres Exekutivmitglied zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Koblenz: Haftstrafe für PKK-Führer

Leave a Comment