Der Schutz der Verfassung will die Radikalisierung im Linksextremismus “im Auge behalten” ⋆ Nürnberger Blatt

Bundesamt für Verfassungsschutz - Bild: REUTERS / Ina Fassbender
Bundesamt für Verfassungsschutz – Bild: REUTERS / Ina Fassbender

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ist besorgt über die aktuellen Entwicklungen im Bereich des gewalttätigen Linksextremismus. “Wir müssen beobachten, ob sich diese Radikalisierung zu terroristischen Strukturen entwickelt”, sagte BfV-Präsident Thomas Haldenwang von “Welt am Sonntag”.

Der Präsident des Amtes für den Schutz der Verfassung erklärte, dass es einen Trend zu linksradikalen Angriffen kleiner Gruppen gibt, die sehr zielgerichtet und zunehmend gegen Einzelpersonen gerichtet sind. “Wir sehen derzeit, dass die Gewalt uneingeschränkt gegen die Staatsmacht, aber auch gegen politische Gegner gerichtet ist.” Im Falle von Angriffen akzeptieren die Täter “schwere Körperverletzungen oder den möglichen Tod von Menschen”, sagte Haldenwang.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment