Der 56-jährige Chemnitz wurde nach Ermittlungen auf der Website trutzbund.org ⋆ Nürnberger Blatt angeklagt

Die Justitia - ein Symbol für Rechtsstaatlichkeit
Die Justitia – ein Symbol für Rechtsstaatlichkeit

Die Staatsanwaltschaft von Chemnitz hat gegen einen 56-Jährigen Anklage erhoben, in 600 Fällen Symbole verfassungswidriger Organisationen verwendet zu haben. Die Staatssicherheit der örtlichen Kriminalpolizei ist den Chemnitzer bei langwierigen Ermittlungen im Zusammenhang mit der Website trutzbund.org auf die Spur gekommen, die inzwischen offline geschaltet wurde, wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab. Der 56-Jährige soll einer der Initiatoren der Website gewesen sein.

Auf trutzbund.org sollen landesweite Nutzer rund zehntausend Beiträge mit für die Staatssicherheit relevanten Inhalten verteilt haben. In diesem Zusammenhang sprachen die Ermittler von “groben Ideen des” neuen Deutschen Reiches “”. Bei ihren seit 2018 laufenden und nun abgeschlossenen Ermittlungen stießen die Polizeibeamten deutschlandweit auf rund 60 Verdächtige.

Einige der daraufhin eingeleiteten Verfahren wurden daher bereits mit hohen Strafbefehlen abgeschlossen, andere werden bald vor den örtlichen Gerichten verhandelt, nachdem der Angeklagte Einwände gegen die Strafbefehle erhoben hat. Gegen einen zweiten Initiator des Standorts, einen 58-Jährigen aus dem Bezirk Brand-Erbisdorf in Langenau, wurde ein Strafbefehl in Höhe von mehr als zehntausend Euro erlassen.

Am 11. Februar wurde jedoch gegen den 56-Jährigen aus Chemnitz Anklage erhoben. Den Informationen zufolge ist die Hauptverhandlung gegen ihn noch nicht angesetzt. Durchsuchungen der beiden mutmaßlichen Initiatoren ergaben, dass hinter dem Namen “Trutzbund” ein Ende 2017 in der Schweiz gegründeter esoterischer Verein mit Bezug auf das rechte Spektrum und bundesweit rund 260 Unterstützern steckt.

Nach Angaben der Polizei hatte dieser Verein, der in mehrere sogenannte Bezirke aufgeteilt war, beschlossen, die bestehende frei-demokratische Grundordnung zu zerschlagen und durch ein „neues Deutsches Reich“ zu ersetzen. Bei den Ermittlungen gegen die beiden mutmaßlichen Initiatoren der Website gab es nach den Informationen keine Hinweise darauf, dass sie einen gewaltsamen Sturz geplant hatten.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment