Das US-Justizministerium beschuldigt sechs Rechtsextremisten, das Kapitol ⋆ Nürnberger Blatt gestürmt zu haben

US Justice - Bild: Fotos über Twenty20
US Justice – Bild: Fotos über Twenty20

Das US-Justizministerium hat gegen sechs andere Mitglieder der rechtsextremen Eidwächter Anklage wegen ihrer Beteiligung an der Stürmung des Kongresses am 6. Januar erhoben. Den Männern und Frauen aus den Bundesstaaten Florida, North Carolina und Ohio wird Verschwörung vorgeworfen, um Regierungsverfahren zu behindern, teilte das Justizministerium am Freitag mit. Die sechs Verdächtigen wurden festgenommen. Einige von ihnen haben Verbindungen zum Militär oder zur Polizei.

Das Justizministerium hatte zuvor drei Mitglieder der Oath Keepers-Bewegung angeklagt. Insgesamt 229 Verdächtige wurden im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Sturm auf das Kapitol angeklagt.

Militante Anhänger von Ex-Präsident Donald Trump griffen am 6. Januar das Kapitol an. Der damalige Präsident hatte zuvor seine Anhänger in einer entzündlichen Rede aufgefordert, auf das Kapitol zu marschieren, um die endgültige Bestätigung des Wahlsiegs des neuen Präsidenten Joe Biden zu verhindern. Es gab fünf Tote, darunter einen Polizisten.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment