“Das Licht am Ende des Tunnels wird heller” ⋆ Nürnberger Blatt

Armin Laschet – Bild: Bundesland Nordrhein-Westfalen

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und CDU-Vorsitzende Armin Laschet äußerte sich vorsichtig optimistisch über den weiteren Verlauf der Koronapandemie. “Das Licht am Ende des Tunnels wird heller”, sagte Laschet am Montag nach den Gesprächen zwischen Ministerpräsidentin und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Impfpolitik. Darauf wurde seit vielen, vielen Wochen hingearbeitet.

Laschet nannte es „angemessen“, die Priorisierung von Impfungen im Juni wie geplant aufzugeben. Dann könnten auch viele von denen geimpft werden, die in den letzten Monaten große Opfer gebracht haben.

Laschet nannte beispielsweise Verkäufer in Supermärkten, die einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt waren. “Der Weg aus der Pandemie bedeutet, in die Arztpraxis und in die Impfzentren zu gehen”, sagte Laschet. Überlegungen sind jedoch weiterhin erforderlich – zum Beispiel, weil ein Teil der Bevölkerung Erleichterungen hat, während andere dies nicht tun.

Leave a Comment