Dank Mamas Mut im Leben!

Es ist ein kleines Wunder, dass Michaela Biermann (43) heute zwei gesunde Kinder im Arm hält. Während ihrer Schwangerschaft mit Tochter Jara (13) wurde bei ihr HPV-bedingter Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert. “Der Arzt hatte Tränen in den Augen, als er sagte, dass ich an einem aggressiven Gebärmutterhalskrebs leide und nur fünf Monate hatte”, sagte Michaela der “Bild”. Grund: die Größe des Tumors und die Angst, dass sich der Krebs bereits ausgebreitet hat.

Michaelas Welt bricht zusammen: “Die Ärzte haben mir geraten, die Schwangerschaft abzubrechen, um meine gesamte Gebärmutter zu entfernen.” Um ihr Leben zu retten, sollte das Kind im Mutterleib sterben. „Ich habe von der ersten Sekunde an für meine Tochter gekämpft und mich entschieden, nicht abzutreiben“, sagt sie.

Ihr Mut wird belohnt: Während der Schwangerschaft ließ sie sich den Tumor und 23 Lymphknoten entfernen und konnte aufatmen: Es wurden keine Metastasen festgestellt. In der 34. Schwangerschaftswoche wurde Jara am 14. Februar 2008 per Kaiserschnitt geboren: „Sie war ein Frühchen und lag zwei Wochen auf der Intensivstation. Aber: Es war das beste Valentinstagsgeschenk meines Lebens. “

Noch mehr Geschenke hält das Leben für die Familie bereit: Die Untersuchungen zeigen, dass sich der Krebs nicht ausgebreitet hat. Nur ein Teil der Gebärmutter musste entfernt werden. Drei Monate später wird Michaela wieder schwanger. Heute können sie und ihre Kinder die Babyfotos anschauen, die der Krebs fast verhindert hätte. Jara (13) und Mika (12) werden gegen HPV geimpft, damit ihnen das Krebsschicksal ihrer Mutter erspart bleibt.

Der Beitrag dankt Mamas Lebensmut! zuerst auf glamssup erschienen.

Leave a Comment