Cyberangriff lähmt Thüringer Schulportal ⋆ Nürnberger Blatt

Cyber-Angriff
Cyber-Angriff

Ein Cyber-Angriff lähmte am Montagmorgen das Lernportal für Thüringer Schüler im Homeschooling für rund zwei Stunden. Nach Angaben des staatlichen Bildungsministeriums waren Zehntausende von Studenten betroffen. “Ich sehe diesen Angriff als Straftat gegen Kinder und Jugendliche, gegen Bildung”, sagte der thüringische Bildungsminister Helmut Holter (links).

Nach ersten Erkenntnissen fand der Angriff ab 7.30 Uhr statt und war auf Thüringen beschränkt. Das Bildungsministerium schloss einen Zusammenhang mit dem Neustart des Fernunterrichts nach den Thüringer Winterferien am Montag nicht aus.

Der Angriff wurde auf Server in Singapur zurückgeführt, die innerhalb kurzer Zeit Millionen von Anfragen an die Server sendeten und das System zum Stillstand brachten. Nachdem der Angriff lokalisiert wurde, wurden die entsprechenden IP-Adressbereiche blockiert. Die Lernplattform war ab 11.30 Uhr wieder verfügbar

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment