Cyber-Angriffe auf das französische Ministerium und Unternehmen aufgedeckt ⋆ Nürnberger Blatt

Symbolisches Bild: Cyber ​​Agency
Symbolisches Bild: Cyber ​​Agency

Die französischen Behörden haben einen Cyberangriff auf Software aufgedeckt, die unter anderem vom Pariser Justizministerium und mehreren großen Unternehmen verwendet wird. Die ersten Angriffe wurden Ende 2017 entdeckt und hätten bis 2020 andauern können, teilte die für Informationssicherheit zuständige Anssi-Behörde am Montag in einem Bericht mit.

Die Agentur sagte, dass der Angriff über die französische Software Centreon durchgeführt wurde. Die Software wird auch vom Flugzeughersteller Airbus, der Fluggesellschaft Air France und dem Telekommunikationsanbieter Orange verwendet. Der Cyberangriff zeigte zahlreiche Ähnlichkeiten mit früheren Angriffen der “Sandworm” -Kampagne, die mit dem russischen Geheimdienst in Verbindung gebracht wurde. Anssi machte Russland jedoch nicht direkt für den Vorfall verantwortlich.

In den USA war ein Cyber-Angriff auf die Regierung erst im Dezember bekannt. Die einstimmige Einschätzung der US-Geheimdienste und anderer Behörden kam vermutlich aus Russland.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment