BVB und Erling Haaland danken Allah für den Sieg

Fußballmuseum Dortmund (Archivfoto: nex24)

Dortmund – Norwegens Nationalstürmer, der seit 2020 beim BVB unter Vertrag steht, wird seit Samstag für einen Tweet in den sozialen Netzwerken gefeiert.

Beim Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag feierte Erling Haaland seine Tore mit dem Zeigefinger in den Himmel. Eine Geste muslimischer Spieler, um Gott für den Erfolg zu danken.

Sogar Borussia Dortmund twitterte ein Foto von Haaland, der diese Geste mit seinem Teamkollegen Mahmoud Dahoud ausführte, und schrieb “Alhamdulillah habibi”, was “Gott sei Dank, Liebes” bedeutet. Auch der 21-jährige Stürmer antwortete auf den BVB-Tweet mit einem “Alhamdulillah”.

(Screenshot / Twitter)

Im Spiel gegen Bayer Leverkusen, das der BVB 4:3 gewann, erzielte der überwältigende Haaland zwei Tore. Raphaël Guerreiro (71.) und Julian Brandt (49.) trafen jeweils einmal für den BVB aufeinander. Moussa Diaby (55.), Patrick Schick (45.+1) und Florian Witz erzielten Bayers Tore.

Wie das Fußballportal “onefootball.com„Er hat mit seinen beiden Toren einen neuen Bundesliga-Rekord aufgestellt. Nicht einmal der ehemalige Rekordhalter Uwe Seeler schoss 45 Bundesliga-Tore schneller. Der BVB-Stürmer brauchte 47 Spiele und unterbot Seelers Rekord von 52 Spielen deutlich.


Leave a Comment