Bundeskanzler Braun warnt vor Koronamutationen in der “gefährlichsten Phase der Pandemie” ⋆ Nürnberger Blatt

Helge Braun – Bild: Bundesregierung / Kugler

Kanzlerchef Helge Braun (CDU) warnt vor dem Auftreten von impfstoffresistenten Mutationen in der aktuellen dritten Koronawelle. “Wir befinden uns in der gefährlichsten Phase der Pandemie”, sagte Braun von “Bild am Sonntag”. Die kommenden Wochen würden entscheiden, ob Deutschland die Pandemie absehbar in den Griff bekommen könnte. “Wenn die Anzahl der Infektionen parallel zur Impfung schnell ansteigt, steigt das Risiko, dass die nächste Virusmutation gegen den Impfstoff immun wird.”

Im Falle einer solchen Mutation “würden wir wieder mit leeren Händen zurückbleiben”, warnte der CDU-Politiker. “Dann würden wir neue Impfstoffe brauchen, dann müssten wir wieder von vorne mit der Impfung beginnen.” Das muss unter allen Umständen verhindert werden. “Wir dürfen die Chance eines weitgehend normalen Sommers nicht gefährden, indem wir uns einige Wochen zu früh lockern.”

Es bleibt “unerlässlich, dass wir die Koronainfektionen wieder senken”, sagte Braun. Dazu muss es unter anderem regionale Ausgangssperren anstelle der jetzt zurückgezogenen “Osterruhe” geben. “Damit der Infektionsprozess nicht außer Kontrolle gerät, müssen in Regionen mit mehr als 100 Fällen nicht nur Entspannungen zurückgezogen, sondern zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden.” höchste Infektionsraten.

Wenn alles gut geht, würde sich die Infektionssituation im Mai lockern und ab August wieder reisen, sagte Braun im Interview voraus. “Wir werden die ersten positiven Auswirkungen zu Pfingsten sehen – vorausgesetzt, die Situation gerät bis dahin nicht außer Kontrolle.” Reisen zu Ostern sind “einfach nicht verantwortlich” – aber: “Ich halte es für realistisch, dass Reisen im August wieder möglich sein werden.”

Braun nannte das Testen in Unternehmen einen wichtigen Schritt zur Eindämmung des Virus. Wenn mindestens zwei Drittel der Unternehmen ihre Mitarbeiter bis Anfang April nicht zweimal pro Woche testen, sollten anstelle der derzeitigen freiwilligen Verpflichtung der Industrie obligatorische Tests durchgeführt werden.

Leave a Comment