“Anstiftung zur Gewalt”: Twitter verbietet Donald Trump dauerhaft

(Archivfoto: AA)

Washington – Twitter gab am Freitag bekannt, dass das Konto von US-Präsident Donald Trump mit mehr als 88 Millionen Anhängern aufgrund des Risikos einer weiteren Anstiftung zur Gewalt dauerhaft gesperrt wurde, nachdem Hunderte seiner Anhänger am Mittwoch das US-Kapitol gestürmt hatten.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters Berichten zufolge folgt der Schritt einer einjährigen Debatte darüber, wie Social-Media-Unternehmen die Konten mächtiger globaler Führungskräfte moderieren sollten.

Die außergewöhnliche Entscheidung kam zwei Tage, nachdem Trump Tausende von Anhängern aufgefordert hatte, zum Kapitol zu marschieren. Dann stürmten Trump-Anhänger das Gebäude. Vier Menschen wurden getötet.

“Nachdem wir die jüngsten Tweets des @ realDonaldTrump-Kontos und den Kontext um sie herum sorgfältig geprüft haben, haben wir das Konto aufgrund des Risikos einer weiteren Anstiftung zur Gewalt dauerhaft gesperrt”, heißt es weiter Reuters das Unternehmen.

Facebook kündigte am Freitag an, dass es Trumps Konto bis mindestens zum Ende seiner Amtszeit als Präsident sperren werde.

Trump-Anhänger stürmten am Mittwoch während der Kongresssitzung das Kapitol, um den Wahlsieg von Joe Biden zu bestätigen. Vier Menschen wurden getötet.

Zum Thema

– VEREINIGTE STAATEN –
Sturm auf das Kapitol: Die Zahl der Toten steigt auf vier

Trump-Anhänger stürmten am Mittwoch während der Kongresssitzung das Kapitol, um den Wahlsieg von Joe Biden zu bestätigen. Dabei kamen vier Menschen ums Leben.

Sturm auf das Kapitol: Die Zahl der Toten steigt auf vier


Leave a Comment