Afrika braucht innerhalb von sechs Wochen 20 Millionen Astrazeneca-Dosen ⋆ Nürnberger Blatt

AstraZeneca – Bild: 9_fingers_ via Twenty20

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) benötigt Afrika in den nächsten sechs Wochen mindestens 20 Millionen Impfstoffdosen des Astrazeneca-Impfstoffs, um die rechtzeitige Verabreichung von Zweitimpfungen sicherzustellen. “Afrika braucht jetzt Impfstoff”, sagte der afrikanische Direktor der WHO, Matshidiso Moeti, am Donnerstag. Um eine Immunisierung gegen das Coronavirus zu gewährleisten, ist es wichtig, dass das Impfintervall von sechs bis zwölf Wochen eingehalten wird.

Zusätzlich zu den 20 Millionen Astrazeneca-Dosen für diejenigen, die bereits zum ersten Mal geimpft wurden, wären in afrikanischen Ländern insgesamt 200 Millionen Corona-Impfstoffdosen erforderlich, um bis September zehn Prozent der afrikanischen Bevölkerung gegen den Erreger Covid 19 zu impfen in diesem Jahr laut WHO-Erklärung weiter. Bis Mitte dieser Woche wurden auf dem afrikanischen Kontinent 4,7 Millionen Koronainfektionen und fast 130.000 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 festgestellt.

Leave a Comment