In Kabul stehen viele Menschen stundenlang für einen Sack Reis oder Mehl an, den das Welternährungsprogramm an Bedürftige verteilt. Fast jeder zweite Afghane leidet laut UN unter Nahrungsmittelknappheit.

Hier schreiben und kuratieren die Redakteure des glamssupes