Acht junge Menschen in Bosnien starben offenbar an einem Gasleck ⋆ Nürnberger Blatt

Polizei – Bild: Chalabala über Twenty20

Acht junge Menschen wurden anscheinend am Silvesterabend in Bosnien durch ein Gasleck in einem Wochenendhaus getötet. “Die wahrscheinlichste Todesursache ist eine Gasvergiftung”, sagte der Polizeibeamte Milan Galic am Freitag gegenüber dem regionalen Fernsehsender N1. Nach Angaben der Polizei wurden die vier Männer und vier Frauen zwischen 18 und 20 Jahren in einem Wochenendhaus im südlichen Dorf Trebistowo gefunden.

Laut lokalen Medienberichten starben die jungen Menschen höchstwahrscheinlich an Gas, das aus einem Generator austrat.

Jetzt bewerben!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment