5 Tipps, um Ihre iPhone-Kamera besser zu nutzen

(Symbolfoto: pixa)

Wenn Sie Fotos mit Ihrem iPhone aufnehmen, möchten Sie natürlich das Beste aus Ihrer Kamera herausholen. Viele Leute fotografieren täglich mit ihrem iPhone, genau deshalb ist es gut, sich mit der Standard-Kameraanwendung von Apple vertraut zu machen! Die Kamera Ihres iPhones enthält viele nützliche Einstellungen und Optionen, die manchmal schwer zu finden sind.

Tipps zur Verwendung Ihrer iPhone-Kamera

Hier beschreiben wir 5 nützliche Tipps, die Ihnen helfen können, Ihre Kamerafunktionen auf dem iPhone noch besser zu nutzen.

Verwenden eines Rasters

Manchmal kommt es vor, dass ein Foto etwas schief ist oder Ihr Motiv nicht ganz gerade ist. Die Kamera-App auf Ihrem iPhone verbirgt eine Funktion, mit der Sie sofort Fotos aufnehmen können. Um diese Funktion (auch “Gitter” genannt) zu aktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. Gehen Sie zu „Einstellungen“
2. Klicken Sie auf “Kamera”
3. Klicken Sie nun auf den Button neben “Raster”, so dass dieser grün wird

Burst-Modus verwenden

Unser zweiter Tipp zur besseren Nutzung Ihrer iPhone-Kamera ist die Funktion „Burst Mode“. Wer kennt es nicht? Das zu fotografierende Motiv bewegt sich und das Foto ist unscharf. Glücklicherweise enthält die Standard-Kamera-App auch eine Funktion, mit der dieses Problem behoben werden kann.

Der „Burst-Modus“ bedeutet, dass standardmäßig 10 Fotos aufgenommen werden, wenn ein Foto aufgenommen wird. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie beispielsweise ein fahrendes Fahrzeug fotografieren möchten. Wählen Sie einfach das schärfste Foto aus diesen zehn aus und Sie haben ein tolles Bild.

Um den „Burst-Modus“ zu aktivieren, muss man lediglich den Auslöser etwa eine halbe Sekunde lang gedrückt halten.
Um zu vermeiden, dass der Speicher Ihres Telefons überfüllt wird, können Sie dann einfach das beste Foto der Serie auf einem anderen Bildschirm auswählen.

Fokus und Belichtung

Die iPhone-Kamera-App verfügt bereits standardmäßig über einen vernünftigen Autofokus. Es kann immer noch vorkommen, dass der Fokus nicht dort ist, wo Sie ihn haben möchten. Der folgende Tipp kann Ihnen helfen, den Fokus manuell anzupassen: Klicken Sie einfach auf das Objekt in Ihrer Kamera-App. Der Fokus liegt dann automatisch auf dem richtigen und ausgewählten Objekt. Um die Belichtung heller oder dunkler zu machen, wischen Sie einfach nach oben oder unten.

Verwenden von Live-Fotos

Ab dem iPhone 6S können Sie eine von Apple eingeführte Funktion namens “Live Photos” verwenden. Diese Funktion wird verwendet, um aus einem Foto einen kurzen 3-Sekunden-Film zu erstellen. Dies ist eine einfache Möglichkeit, Ihre Fotos zu verbessern. Um diese Funktion zu aktivieren, klicken Sie in der Kamera-App auf das runde Symbol oben auf dem Bildschirm.

So können Sie ein fehlgeschlagenes Foto noch retten:

1. Suchen Sie in der Fotos-App das „Live-Foto“, das Sie bearbeiten möchten
2. Klicken Sie dann auf “Bearbeiten”
3. Verwenden Sie die Achse, um einen Punkt zu finden, an dem das Foto gut aussieht
4. Klicken Sie abschließend auf „Fertig“, um das neue Foto zu speichern

Einfacher fotografieren

Je nachdem, wie Sie Ihr Handy halten, kann es etwas mühsam sein, zum Knopf zu gelangen, um ein Foto zu machen. Dafür gibt es aber eine gute Lösung: Verwenden Sie einfach den Knopf, der die Lautstärke regelt.

Sie haben noch keine Hülle für Ihr iPhone? Sie können bei uns auch einen Koffer für das neueste Modell erwerben. Einer iPhone 13 Hülle gibt Ihrem Handy genau den Schutz, den Sie brauchen.

Auch interessant

– Spielen –
Rekorddeal: US-Unternehmen übernimmt türkischen Spieleentwickler Peak für 1,8 Milliarden

Der Online-Spieleanbieter Zynga („Farmville“) aus San Francisco hat für 1,8 Milliarden US-Dollar den türkischen Handyspiel-Entwickler Peak aus Istanbul übernommen.

Rekorddeal: US-Unternehmen übernimmt türkischen Spieleentwickler Peak für 1,8 Milliarden

Leave a Comment