21-Jähriger in den USA wegen Todesdrohung gegen Biden iden Nürnberger Blatt angeklagt

Symbolisches Bild: US-Justiz

In den Vereinigten Staaten wurde ein 21-Jähriger wegen Morddrohungen gegen Präsident Joe Biden und andere hochrangige demokratische Führer angeklagt. Der Verdächtige wurde beschuldigt, einen Terroranschlag angedroht und einen Computer zur Vorbereitung auf ein Verbrechen benutzt zu haben, sagte die Generalstaatsanwältin von Michigan, Dana Nessel, am Dienstag. Bei einer Verurteilung droht ihm eine Freiheitsstrafe von bis zu 20 Jahren.

Der 21-Jährige drohte im Januar, Biden über die Online-Plattform iFunny mit einer Waffe zu töten, sagte Nessel. Darüber hinaus hatte der Angeklagte die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, und die Gouverneurin von Michigan, Gretchen Whitmer, bedroht. Der 21-Jährige wollte eine neue Revolution in den USA auslösen.

Biden hatte den Kampf gegen “häuslichen Terror” und Extremismus zu einem wichtigen Ziel seiner Präsidentschaft erklärt.

Leave a Comment