14 bereits geimpfte Hausbewohner wurden positiv auf die britische Mutation des Coronavirus Irus Nürnberger Blatt getestet

Corona - Bild: 9_fingers_ via Twenty20
Corona – Bild: 9_fingers_ via Twenty20

In einem Altersheim in der niedersächsischen Gemeinde Belm wurden 14 Einwohner positiv auf die sogenannte britische Variante des Koronavirus getestet – obwohl alle Hausbewohner bereits am 25. Januar zum zweiten Mal gegen Korona geimpft worden waren. Der Landkreis Osnabrück am Sonntag angekündigt. Das gesamte Haus, alle Mitarbeiter und ihre Familien wurden daher unter Quarantäne gestellt.

Das erste, was bemerkt wurde, war ein positiver Befund bei täglichen Schnelltests durch Heimarbeiter am 2. Februar. Alle Bewohner und Angestellten wurden dann getestet. Wenn acht Bewohner positive Testergebnisse hatten, wurden die 14 Fälle der britischen Variante bei der anschließenden vollständigen Prüfung und Typisierung der Bewohner festgestellt.

FLASH TV – Immer gut informiert!

Leave a Comment